In der Meile 2
44379 Marten
Tel.: 0231 586 941 67

Email: info@dortmund-marten.de

Anfahrtsbeschreibung

Der Digitalkünstler Werner Bedorf zeigt erneut einige seiner Werke im „Meilenstein“.
Im Fokus sind diesmal Arbeiten, die durch Kombination seiner 3D-„Virtuographien“ mit realen Fotographien und durch weitere digitale Überarbeitungen entstanden sind. Alle digitalen Bearbeitungen werden nach wie vor ausschließlich durch eigene Programmierung, d.h. ohne kommerzielle oder sonstige Grafikprogramme vorgenommen. Durch den Druck auf hochglänzendes Alu-Dibond (90x60 cm) kommen die ausgestellten Objekte eindrucksvoll zur Wirkung.

Mehr über den Künstler Werner Bedorf erfahren Sie unter: https://www.werner-bedorf.de/HOME

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten unserer aktuellen Ausstellung.
Anmeldung zur Eröffnung unter Kontakt Meilenstein oder unter info@dortmund-marten.de

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Nächste geplante Ausstellungen:
Mit den Künstlern Günter Rückert (Eröffnung am 3. April) und Gabriella Wollenhaupt (Eröffnung am 12. Mai).

Weitere Infos folgen.

 

 

Animation zum Abschlussbericht: Verbesserung der Umweltgerechtigkeit am Beispiel Dortmund Alt-MartenImplementierung multifunktionaler Grünräume
Autorinnen: Franziska Bramann, Theresa Günther, Katja Hofmeister, Julia von der Decken 

    

 

 

Neuigkeiten aus Marten

17.10.2019
Ein großer Chor für Gemeinsinn

Betroffen- und Entschlossenheit war am Samstag beim „Chor-Fest Wir lieben Vielfalt“ zu spüren, als nicht nur die Sänger und Sängerinnen der Chöre engagiert für ein Zusammenleben in Vielfalt eintraten.Auch die etwa insgesamt 600...[mehr]


11.10.2019
Eine Stadt bewegt! - Auf dem Weg zu einem Dortmunder Familienmusical

Eine Veranstaltung mit Liedern zur Heimat und anderen Herzensanliegen Geschichte und Geschichten aus Dortmund 18. November 2019, 19.00 Uhr im Meilenstein  Unter der Leitung von Silke Weyergraf zieht das Team von...[mehr]


10.10.2019
Mitmach-Lieder aus aller Welt

Höhepunkt des Familienfestes der Katholischen Kirchengemeinde Heilige Familie Marten und zugleich eine Veranstaltung des Projektes "Marten liebt Vielfalt - Musik stärkt den Gemeinsinn!", war der Auftritt des...[mehr]