In der Meile 2
44379 Marten
Tel.: 0231 586 941 67

Email: info@dortmund-marten.de

Anfahrtsbeschreibung

Aktionsplattform Martener Forum

 

 

Das Martener Forum ist eine Bürgerinitiative von Bürger*innen aus Marten und der Germania-Siedlung.

 

Initiiert durch den Bürger-Dialog in Marten, den der Oberbürgermeister der Stadt Dortmund unter Beteiligung der Dezernenten und Dezernentinnen ins Leben gerufen hat, ist das auf Dauer angelegte und aktive Martener Forum eingerichtet worden. Die Mitglieder des Martener Forums treffen sich monatlich und setzen sich zusammen aus engagierten Bürger*innen, Vereinsmitgliedern, Mitgliedern der Kirche und Träger und Geschäftsleuten vor Ort. 

Das Martener Forum wird durch das Sprecherteam Monika Rößler und Christian Höfener-Wolf geleitet.

Das Forum trifft sich regelmäßig an jedem 4. Dienstag um Monat um 18.00 Uhr im Meilenstein. Es greift Fragen aus der Bürgerschaft auf und entwickelt Projekte, organisiert Feste im Stadtteil und hat das Ziel, Menschen im Stadtteil zu beteiligen an der Entwicklung des Stadtteils.

Zu den Aufgaben gehört auch die Planung der Feste in Marten, wie "Unter den Linden", "Bürgerfest" und "Marten im Advent". 

Es wurden viele Projekte bereits umgesetzt, wie die Einrichtung der Nachbarschaftswerkstatt Meilenstein, ein "Eigentümerstammtisch", Fotowettbewerb, Mottowettbewerb, regelmäßige Jahreskalender für Marten, Erstellung von Infotafeln in Marten, Pflege des Rosenbeetes in der Meile, Gestaltung der Stromverteiler, Bücherschrank an der Friedensgrundschule, Gestaltung der Brücke am Ortseingang von Marten u.a.m.

Weiter werden Beschlussvorlagen zu aktuellen Themen für das Martener Forum entwickelt, die im Forum beschlossen und an die politischen Gremien (Bezirksvertretung Lütgendortmund) als Eingabe eingereicht werden.

Die Planung von vielfältigen Veranstaltungen im Meilenstein zählt zu einem weiteren wichtigen Arbeitsfeld des Martener Forums.

 

 

 

 

 

 

    

 

 

Neuigkeiten aus Marten

30.07.2020
Martener Unternehmer Rene Frauenkron macht mit seiner Firma Kronsland GmbH Bochumer Suppenküche startklar für die Corona Prävention

Die Bochumer Suppenküche e.V. , wurde 1996 mit ausschließlich ehrenamtlichen Helfern gegründet, und haben ihre Pforten wieder für Bedürftige geöffnet. René Frauenkron (56), Geschäftsführer der Kronsland GmbH, erfuhr aus den...[mehr]


30.07.2020
Erfolgsgeschichte für Marten: SP Schiefelbein bald an neuem Standort mit vergrößerter Ladenfläche

SP: Schiefelbein - zieht um auf die gegenüberliegende Seite in der Martener Straße 281. Mit 120 qm zusätzlicher Ladenfläche soll das Service- und Dienstleistungsangebot weiter intensiviert werden. Der Fachbetrieb zeigt sich...[mehr]


30.06.2020
Gabenzaun- Hilfe in Corona-Zeiten – Bilanz

Seit April bis Ende Juni führte das Martener Forum zusammen mit der ev. Elias-Kirchengemeinde, dem Kath. Familienzentrum Dortmund-Marten, der neuapostolischen Kirche, lokalWillkommen, der Jugendfreizeitstätte Marten, dem KSV...[mehr]