In der Meile 2
44379 Marten
Tel.: 0231 586 941 67

Email: info@dortmund-marten.de

Anfahrtsbeschreibung

Einladung zum Sommerempfang

Wann? am 18. September (Freitag), Beginn um 18.00 Uhr

Wo? Zeche Germania (CJD), Martener Str. 429 in Dortmund-Marten

Anmeldung unter sommerempfang@dortmund-marten.de

(begrenzte Teilnehmerzahl)

Neuigkeiten aus Marten

10.02.2018
Ein großer Aldi-Markt verändert das Ortsbild

Von Irene Steiner / RN vom 10.02.2018 In Marten soll ein neuer großer Aldi-Markt gebaut werden, er soll modern werden, den bisherigen ersetzen und direkt an die Schulte-Heuthaus-Straße rücken. Dafür muss die Stadt einen...[mehr]


27.01.2018
Ein neuer Kümmerer für den Aktionsraum Marten

MARTEN . Seit dem 2. Januar ist Benedikt Buller der neue Aktionsraumbeauftragte für Marten. Zurzeit  macht er sich mit dem Ortsteil vertraut. Eine Runde Bingo hat er auch schon gespielt. Über 40 Bürger kamen zur Sitzung...[mehr]


23.01.2018
Frida Kahlo im Meilenstein

Am 19. Januar referierte die Dortmunder Künstlerin Christiane Köhne im Meilenstein in Marten über das Leben und das Werk der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo. Es kamen zahlreiche Interessierte aus Marten und anderen...[mehr]


12.01.2018
Darum fühlen sich Studenten in Marten so wohl

MARTEN . Ob zum Wohnen oder zum Ausgehen – viele Studenten zieht es ins Kreuzviertel. Der Stadtteil Marten hat da fraglos noch Nachholbedarf. Aber es gibt schon längst Studierende, die den Vorort für sich entdeckt haben. Von...[mehr]


10.01.2018
Tag der Offenen Tür bei MusicFactory

Liebe Freunde der MusicFactory, wir möchten uns bei Euch für Unterstützung der MusicFactory im abgelaufenen Jahr – sei es als Mieter von Proberäumen, als Musikschüler, als Best Ager „Rocker“, als Besucher oder als Musiker...[mehr]


10.01.2018
AUFTAKTFORUM ZUM FORSCHUNGSPROJEKT ZUKUR AM 17.01

Hochwasser, Stürme und Hitzewellen als Auswirkungen des Klimawandels treten bereits heute vermehrt auf und sind nicht nur in der Metropole Ruhr sondern auch in Dortmund Marten spürbar. Wie die Widerstandsfähigkeit der Region...[mehr]