Martener Forum
Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V.

In der Meile 2 / 44379 Marten
Tel.: 0231 586 941 67
Email: info@dortmund-marten.de
Anfahrtsbeschreibung

Neuigkeiten aus Marten

08.12.2019
"Auf dem Weg" - Meilenstein zeigt spannende Ausstellung von Momin Islam Chowdhury

Am 23. November wurde die Ausstellung "Auf dem Weg" von Momin Islam Chowdhury im Meilenstein in Marten eröffnet. Die Bilder des jungen Künstlers zeigen reale Eindrücke seiner langen Flucht aus Bangladesh und geben auch...[mehr]


08.12.2019
Einladung zum Stadtteilgespräch

Im Quartier Marten wurden in den letzten Jahren von Verwaltung, Politik und den Akteuren vor Ort diverse Bürgerdialoge, Informationsveranstaltungen und Mitmach-Aktionen initiiert. Entwicklungen wurden angestoßen, Projekte...[mehr]


08.12.2019
Marten im Advent

Das Martener Forum möchte Uwe Thielker und Ingo Rößler herzlich für die Organisation des Festes danken. Wir waren sehr erfreut, dass unser Bezirksbürgermeister Heiko Brankamp  das Fest dieses Jahr eröffnen konnte. Den...[mehr]


24.11.2019
Förderverein unterstützt Aktivitäten in Marten

Am 21. November fand die Jahreshauptversammlung des Fördervereins Dortmund-Marten und Germania e.V.  im Meilenstein statt. Es wurde sehr intensiv über das Referat des Dortmunder Geschäftsführers des Paritätischen...[mehr]


24.11.2019
"Eine Stadt bewegt" - Spannender Auftakt im Meilenstein

Mit dem Lied „Mutig aufstehen“ begann der erste Schritt des Staubwedel-Teams, unter der Leitung von Silke Weyergraf, hin zu einem Dortmunder Familienmusical. Mutig aufgestanden waren auch die interessierten Bürger des...[mehr]


19.11.2019
Abschlussbericht ZUKUR zu Marten

Zukur hat den Meilenstein zwei Jahre begleitet. Zukur ist ein Projekt der TU Dortmund- Fakultät Raumplanung. Den Bericht finden Sie hier. [mehr]



Brasilianisches Fußballcamp in Marten

Mach' mit - damit jedes Kind/ jeder Jugendliche dabei sein kann
vom 12. - 16. Juli 2021 - für Jungen und Mädchen (5 bis 14 Jahre)

Wir sind eine Kooperation mit dem Wir-am-Hörder-Neumarkt e.V. eingegangen.