Martener Forum
Förderverein Dortmund-Marten und Germania e.V.

In der Meile 2 / 44379 Marten
Tel.: 0231 586 941 67
Email: info@dortmund-marten.de
Anfahrtsbeschreibung

Pressespiegel

19.06.2019 21:06 Alter: 2 yrs

Erfolgreiche Konzertreihe „Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn!“ geht nach der Sommerpause mit einem sehr ambitionierten Programm in die 2. Runde

Die Konzertreihe des Martener Forums unter der maßgebenden Unterstützung von Gerhard Stranz und des Unterstützerkreises der Evang. Elias-Gemeinde, der Kath. Gemeinde Hl. Familie und der Neuapostolischen Kirche unter dem Motto „Marten liebt Vielfalt – Musik stärkt den Gemeinsinn!“ geht nach der Sommerpause in die 2. Runde.
Bereits seit Beginn des Jahres hatten insgesamt fünf Konzertveranstaltung in den Kirchen des Stadtteils unter Mitwirkung der Dortmunder Musikschule, des Orchesterzentrums NRW, der Auslandsgesellschaft NRW, der Koordinierungsstelle für Vielfalt, Toleranz und Demokratie der Stadt Dortmund und des Ministeriums NRW für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration zahlreiche Besucher aus dem Stadtteil und aus ganz Dortmund in ein ganz besonderen Genuss klassischer Musik kommen lassen.
Anliegen dieser musikalischen Reihe ist es, Vielfalt durch das Medium der Musik erlebbar zu machen und Begegnungen für Menschen zu schaffen.

Nach der Sommerpause beginnt die Konzertreihe am Montag, 16.9.2019 um 19.00 Uhr in der Neuapostolischen Kirche, Altenrathstraße 8,  in Dortmund-Marten mit einem Konzert unter dem Titel „Klassik macht Mut – Brahms & Co beflügeln“.  Es wirken mit Christian Drengk (Kantor an der Stadtkirche St. Reinoldi, zugleich Leiter des Dortmunder Bachchores), das Alma-Quartett und das Bezirksorchester der neuapostolischen Kirche Dortmund unterstützt von Studierenden des Orchesterzentrums NRW, Dortmund.

Am Sonntag, den 6.10.2019 um 15.00 Uhr findet das zweite Konzert  in Rahmen des Erntedankfestes der Kath. Kirche Hl. Familie, Sadelhof 16, in Marten mit dem bekannten Kinderliedermacher Wolfgang Hering statt. Die Dezernentin der Stadt Dortmund für Schule, Jugend und Familie, Daniela Schneckenburger, wird dazu ein Grußwort halten.
Diese Veranstaltung richtet sich an  jüngere Kinder mit Geschwistern, Eltern, Großeltern und Freunden. In Zusammenarbeit mit Kindergärten und den Grundschulen im Stadtbezirk wird diese Veranstaltung beworben, um für die Fragen des friedlichen Zusammenlebens zu sensibilisieren.

Das „Chor-Fest: Wir lieben Vielfalt “ lädt am 12.10.2019 zu einem Abschlussfest in der Kirche und auf dem Gelände der Evang. Immanuelkirche, Bärenbruch 17 in Marten,  in der Zeit von 10.00/11.00 bis 19.00/20.00 Uhr ein.

Zu diesem Abschlussfest der Reihe im Jahr 2019 sind verschiedene Chöre aus dem gesamten Stadtgebiet eingeladen, so dass die Vielfalt der Musik, der die Musik tragenden Menschen deutlich und damit auch Verbindungen und Begegnungen zwischen den Musizierenden und den zu erwartenden Gästen entstehen sollen.
Nach der bisherigen Planung sollen bis zu 15 Chöre in dem Kernzeitraum – einschließlich einer Pause – Auftrittsmöglichkeiten erhalten und auch abschließend zusammenwirken.

Es sind internationale Chöre eingeladen und Chöre, in denen Menschen aus verschiedenen Nationen und Kulturen zusammenwirken. Die Chöre werden, wie z.B. Gospelchöre, Werke aus verschiedenen Kulturkreisen vortragen. Es ist vorgesehen, dass alle Beteiligten abschließend auch ein gemeinsames Lied singen, das in besonderer Weise eine inhaltlich verbindende Wirkung hat. Stadtdirektor Jörg Stüdemann hat seine Mitwirkung zugesagt.



Wir sind eine Kooperation mit dem Wir-am-Hörder-Neumarkt e.V. eingegangen.

Brasilianisches Fußballcamp in Marten

Mach' mit und melde dich an!

vom 12. - 16. Juli 2021 - für Jungen und Mädchen (5 bis 14 Jahre)

Falls es wegen Corona nicht stattfinden kann, werden bereits gezahlte Beiträge selbstverständlich zurückerstattet.
Infos zum Ablauf und zur Anmeldung gibt es hier

https://brazilianfootballevents.de/