In der Meile 2
44379 Marten
Tel.: 0231 586 941 67

Email: info@dortmund-marten.de

Anfahrtsbeschreibung

Das Märchen vom Hasen und der Kokosnuss

Thomas und Pelle erzählen eine Geschichte für Kleine und Große vom Angsthaben und Angstüberwinden.
gelesen von Thomas Hoffmeister-Höfener, Geschichtenerzähler

Pressespiegel

08.12.2019 06:46 Alter: 179 days

Marten im Advent

Das Martener Forum möchte Uwe Thielker und Ingo Rößler herzlich für die Organisation des Festes danken.

Wir waren sehr erfreut, dass unser Bezirksbürgermeister Heiko Brankamp  das Fest dieses Jahr eröffnen konnte.

Den Anwesenden stellte sich Anke Weiermann vor, die stellvertretend zurzeit die Aufgabe der Aktionsraumbeauftragten wahrnimmt, in vielen kleinen Gesprächen vor.

Marten im Advent wurde eingeleitet durch besinnliche Worte von Pfarrer Christian-Höfener-Wolf, der auch, wie gewohnt, aktuelle Bezüge in seiner Rede aufnahm.

Von der Empore des Westfälischen Schulmuseum ertönte anschließend der Posaunenchor des Christmas Brass Ensembles und ließ stimmungsvoll Weihnachtslieder erklingen.

Während des ganzen Festes war das Schulmuseum und die Stadtteil-Bücherei geöffnet. Das Cafe war sehr gut mit Kuchen und frischen Waffeln bestückt.
Auf dem Platz waren zum ersten Mal wieder sechs Hütten und zwei Zelte aufgebaut, in denen man vieles Adventliche zum kleinen Preis erwerben konnte.

Am Sonntag konnte man die Olivenbaumschnitzer aus Bethlehem an Marten im Advent teilnehmen und Krippenfiguren von ihnen erwerben.

Für das leibliche Wohl sorgte der KSV Jahn Marten 05, die Bürgerschützen und das Martener Forum mit einem wundervollen Grünkohl von der Martener Firma Kochmütze gespendet.

Einer der Höhepunkte war, wie in jedem Jahr, der Auftritt des Nikolauses, der diesmal mit einem roten Cabriolet vorfuhr.

Hier geht's zum Pressebericht des StadtIN Magazins vom 30 Nov. 2019/ Ludger Müller
https://www.in-stadtmagazine.de/luedo/vorweihnachtliches-auf-dem-schuetzenplatz-marten-im-advent-80791



 

 

Aufgrund von Straßenbauarbeiten auf der Martener Str. zwischen Steinhammerstr. und Diedrichstr. kann
ab dem 2. Quartal 2020 für ca. 5 Monate der Bereich in Richtung Marten  nicht befahren werden. 
Weitere Infos zur Umleitung für de Linienverkehr der 463 von der DSW21 gibt es hier.