Pressespiegel

11.12.2023 08:55 Alter: 193 days

TANNENPANNEN - Satirische Weihnachten mit Kriszti Kiss und Stefan Keim

Am Freitag, 22.12. um 19.00 uhr im Meilenstein, In der Meile 2

Eintritt frei - Spende wird erbeten

Am Weihnachtsbaum brennen die Kerzen. Und drumherum brennen manche Sicherungen durch. Das Fest der Liebe lässt manche menschlichen Schwächen deutlicher zu Tage treten als im Alltag. Geschenke werden zum Gratmesser für Zuneigung. Und wenn die Familie multikulturellen Zuwachs bekommt, muss auch die Weihnachtsgeschichte anderes erzählt werden.

Kriszti Kiss und Stefan Keim beleuchten in ihren Kabarettprogrammen schon seit vielen Jahren die Abgründe menschlicher Beziehungen. Auf eine heitere und ironische Weise, zugespitzt in satirischen Szenen, Geschichten und Songs. Natürlich machen sie auch vor „Tannenpannen“ nicht Halt.

Schon die Auswahl des richtigen Weihnachtsbaums kann zum Problem werden. Vor allem wenn man sich nicht rechtzeitig um eine schöne Nordmanntanne gekümmert hat. Auch das Schmücken nach den aktuellen Achtsamkeitsregeln ist keine einfache Aufgabe. Und wenn dann auch noch der Pfarrer an Weihnachten eine Anwerbekampagne startet, weil der Himmel zu wenig Bodenpersonal hat, ist das Chaos perfekt.

Kiss und Keim singen und erzählen vom Wahnsinn auf den Weihnachsmärkten und mörderischen Menüs, von Christbaumkugeln, die an der Nadel hängen, und vom eisenharten Willen, das schönste Weihnachten aller Zeiten zu feiern. Trotz aller „Tannenpannen“.

Kriszti Kiss ist Schauspielerin und Chansonsängerin aus Dortmund. Mit dem Kulturjournalisten und Kabarettisten Stefan Keim arbeitet sie seit vielen Jahren zusammen. Sie haben schon einige Weihnachtsprogramme zusammen mit dem Autor Dieter Treeck entwickelt. Nun ziehen sie zu zweit durch die Kleinkunstbühnen, nicht ohne neue und alte Texte des Meisters der Reibekuchenpoeme im Gepäck.